Themengebiet:
Allgemeine Psychologie
Allgemeine Psychologie

Studienfach

Studiengang
Name
Erstelldatum
Aufgabentext
Aufgabenstellungen
Benutzer
Universität
neue Aufgabe
Signalentdeckungstheorie Signalentdeckungstheorie berücksichtigt Entscheidungsverhalten entscheidend für Anzahl Treffer emperisc
versteht unter Psychophysik findet Anwendung Psychophysik beschäftigt Zusammenhang physikalischen Reizen bewussten Wahrnehmung D
unterscheidet Zapfensystem Stäbchensystem Zapfensystem hohes Auflösungsvermögen ausreichend Lichteinfall angewiesen Stäbchensyst
Kohlrausch-Knick Passiert während Dunkeladaptation Marktiert Zeitpunkt Stäbchensystem empfindlicher Zapfensystem min dunklen Rau
versteht unter Adaptation Adaptation bezeichnet allgemein Tatsache wiederholte Reizung gleichen Stimiulus Abnahme Reizantwort fü
nennt systematische Verstellung Linse Entfernung fixierten Objektes Akkomodation Adaptation
neue Aufgabe
neue Aufgabe
versteht unter konvergenten Verschaltung über 100 Millionen Rezeptorzellen Stäbchen Zapfen Retina Million Fasern Sehnerv weiterg
versteht unter divergenten Verarbeitung über 100 Millionen Rezeptorzellen Stäbchen Zapfen Retina Million Fasern Sehnerv weiterge
Wozu dient ventrale Verarbeitungspfad ventrale Verarbeitunspfad über Parietallappen erkennt Objekten Farben bewusste Wahrnehmun
neue Aufgabe
passiert ventrale dorsale Verarbeitungspfad Läsion vorweist Eien Schädigung Teilsystems führt jeweils bestimmten Funktionsausfäl
neue Aufgabe
retinotope Karten Mehrzahl Abbildungen Ganglienzellen Retina CGL retintop stellen direkte räumliche Abbildung optischen Bildes R
können Scheinkonturen erkennen können Scheinkonturen erkennen visuelle Areal Lage verschiedene Segmente Kontur gemeinsamen Kontu
stellt unter rekurrenten Verarbeitung Gehirn ständige Austausch Feedforward- Feedback-Informationen fürht Bildung Verarbeitungss
neue Aufgabe
neue Aufgabe
Worauf beruht Helligkeitswahrnehmung Beruht Aktivität Zapfensystems Beruht Aktivität Stäbchensystems
Zapfenarten existieren Retina reagieren Drei Arten Zapfen K-Zapfen S-Zapfen kurzwelliges Licht M-Zapfen mittelwelliges Licht L-Z
können farbig sehen drei Zapfenarten bilden drei Gegenfarbkanäle Rot-Grün-Kanal L-M Blau-Gelb-Kanal L+M Hell-Dunkel-Kanal L+M -&
Lebewesen können farbig sehen Mensch Stier Goldfisch
gerade Männer Farbfehlsichtigkeit betroffen Gene für L-Zapfen befinden X-Chromosom Männer besitzen Fehler Zellteilung dex X-Chro
Wozu dient Helligkeits- Farbkonstanz Helligkeits- Farbwahrnehmung versucht visuelle System Aussagen über Beschaffenheit sichtbar
neue Aufgabe
Beschreibe Kortex Vorderhirns
neue Aufgabe
funktioniert Objekterkennung Gehirn frühe Verarbeitung Bottom-up Erkenntnisleistungen alleine retinal verfügaren Informationen g
Wozu dient Gestaltungsgesetz visuellen Wahrnehmung Gestaltungsgesetzt wichtige Vorstufe Objekterkennung erfolgt Segmentierung vi
können Objekte außerordentlich schnell klassifizieren Gehirn stützt teilweise Populationen hoch spezialisierten Zellen Großmutte
Kommentare & Bewertungen

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
2500

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare? Stelle die erste Frage!
Willkommen bei Philus! Viel Spaß beim Lernen!