Was ist Penetration?

Nennen Sie ein Beispiel!

  • Penetration bezeichnet das Eindringen von Wirkstoffen in die Haut.

     

    Die Penetration kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein und ist von der Art der Wirkstoff-Grundlage abhängig.

     

    So führen hydrophile Cremes zu einer geringen Eindringtiefe.

     

    Hydrophobe Salben hingegen zu einem sehr starken Penetrationsfluss in tiefe Hautschichten (Tiefenpenetration).

     

    Zudem kann die Penetrationstiefe durch Lösungsmittel erhöht werden, z. B. Dimethylsulfoxid.

#gemeinsamgegencorona
Bleibt gesund!
Kommentare & Bewertungen

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
2500

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare? Stelle die erste Frage!
Kategorien
Themengebiete Studienfächer Studiengänge
Grundbegriffe Arzneiformenlehre Pharmazie
Aufgabe teilen
Willkommen bei Philus! Viel Spaß beim Lernen!
Registriere dich kostenlos und fang noch heute an zu lernen!